3 Anzeigen Trends für mehr Ergebnisse und Reichweite

Neues Jahr, neues Glück. Neues Jahr, neue Vorsätze. Der Beginn eines neuen Jahres ist der typische Zeitpunkt für neue Ansätze und Veränderungen - auch im Marketing! Im vergangen Jahr haben wir alle viel Zeit auf Social Media verbracht und kennen viele Anzeigen schon in- und auswendig. Zeit für Neues!

Daher habe ich in diesem Blog-Post 3 neue Anzeigen Trends aufgelistet, die du unbedingt im neuen Jahr in dein Marketing einbauen musst, wenn du mehr Umsatz mit Facebook oder Instagram generieren willst.

Wie bei jedem Test von neuen Anzeigen, solltest du auch dieses Jahr deine Kennzahlen dokumentieren. Nur so kannst du ein echtes Fazit ziehen.

Trend #1 - Weniger Werbung in den Ads

Damit ist nicht gemeint, dass du deine Anzeigen deaktivieren solltest. Probiere für Anzeigen in deinem Top of Funnel, also bei Personen, die dich noch nicht kennen ein natürliches Erscheinungsbild. Nimm Abstand von plakativen Sprüchen und Stock Images. Deine Ad sollte sich nicht von einem organischen Post unterscheiden.

Dadurch wirken deine Anzeigen viel natürlicher und werden nicht sofort als Werbung wahrgenommen. Deine Kunden erhalten einen Mehrwert durch einen informativen, witzigen oder inspirierenden Beitrag. Das bleibt positiv in Erinnerung und kann im nächsten Kontakt in der Customer Journey Wunder bewirken.

Teste deine authentischen Ads unbedingt in den verschiedenen Formaten, um alles aus deinem Marketing herauszuholen.

Trend #2 - Authentische Anzeigen

Das Förmliche ist bei Facebook nicht immer angebracht. Viele Unternehmen kommunizieren in Anzeigen sehr, sehr sachlich. Aus der Sicht des Kunden entsteht eine kühle Atmosphäre und erinnert an Arbeit. Dabei sind Facebook und Instagram für den privaten Gebrauch. Daher sollte die Kommunikation zum Umfeld passen. Sei locker, sei auf Augenhöhe mit deinen Kunden.

Das heißt natürlich nicht, dass man nicht respektvoll miteinander umgehen soll. 😉 

Falls du nach weiteren Anzeigen Ideen suchst, dann lies dir unbedingt meinen Beitrag aus der Vorweihnachtszeit durch. Hier findest du 5 kostenlose Marketing Ideen für Geschäfte und Restaurants.

Trend #3 - Spiele mit der Länge deiner Ad-Copy

Teste in deinen Anzeigen die Länge deiner Texte. In den letzten Jahren haben sich immer sehr kurze Copy durchgesetzt. Aktuell geht besonders bei Instagram der Trend zu langen Texten in Anzeigen und Beschreibungen. Meistens werden die Beiträge sehr günstig ausgeliefert, da Instagram die Verweilzeit deiner Kunden auf deinem Beitrag als sehr positiv einstuft. Also warum nicht mal verschiedene Längen testen? Das harmoniert super mit Trend #1 und #2.

Anzeigen Trends in 2021

Auch das Jahr 2021 wird für Unternehmen nicht sofort einfacher. Besonders in der Werbung werden wir kreativ werden müssen. Aus der Sicht eines Kunden erhalten wir so viel Werbung wie noch nie, da wir auch mehr Zeit online verbringen. Um herauszustechen, muss man sich was einfallen lassen.

Wenn du frischen Wind in deine Werbung bringst, dann teste deine neuen Ideen am besten mit Splittests. Ein Splittest testet zwei Anzeigen getrennt voneinander an einer in zwei geteilten Zielgruppe. Facebook bietet dieses Tool von Haus aus. Natürlich darf das Tracking auch nicht fehlen. 

Falls du Hilfe dabei brauchst, schreibe mir gerne ein Nachricht.

Autor

Hey! 👋
Ich bin Renko.

Ich bin seit über 5 Jahren als Advertiser auf Facebook, Instagram und Youtube unterwegs. Ich unterstütze KMUs bei Ihrer Werbung im Social Media wo ich nur kann.

Lass uns zusammenarbeiten

Du brauchst Hilfe bei deiner Werbung oder willst einfach mehr Zeit in dein Tagesgeschäft investieren? Ich helfe dir!

Unter anderem aktiv für:
Portrait Foto von Renko Grensemann Social Media Werbung